FoIP

Aus FidoPedia
Version vom 11. Oktober 2006, 17:20 Uhr von JoKri (Diskussion | Beiträge) (kleine Ergänzung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


FoIP, Fido Over IP

Historisch ist Fidonet entstanden aus Mailboxen, welche Teile ihrer Inhalte durch Austausch der Daten über normale Telefon-Leitung vornahmen, zuerst unter zu Hilfenahme von Akustik-Kopplern, später von Telefon-Modems.

Durch die Verbreitung und Kosten-Vorteile der Internet-Zugänge und der höheren Übertragungs-Geschwindigkeiten wird heutzutage bei uns vermehrt das Internet zur Übertragung dieser Daten genutzt.
Das Internet basiert (genauer der Transport dort) auf dem IP-Protokoll, das ist wiederum eine Abkürzung für Internet Packet.

Die Verfahren, welche das Internet zum transportieren von Fidnet-Daten nutzen werden unter dem Sammelbegriff FoIP zusammengefasst, welcher nichts anderes ist als die Abkürzung für Fido over IP.

Zu den Verfahren für FoIP [ unvollständig, bitte jemand ergänzen ]

Vielleicht sollte man nicht unerwähnt lassen, das es eine Anzahl von Nodes gibt, welche Fidonet-Inhalte via HTML oder NNTP zugänglich machen. Diese (zwar IP-basierten) Übertragungsverfahren zählen nicht mehr zu FoIP sie finden hinter sogenannten Gateways statt.