I/O Gate

Aus Fidopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das I/O Gate ist ein technisches System das ausschliesslich den Empfang (Inbound) von Netmail auf Regionebene sicherstellt (vergleiche Aufgabe eines Hosts).

Meist ist das I/O Gate ein System das 24/7 Online ist und auf Empfang (Inbound) für eingehende Netmail die für die eigene Region bestimmt und addressiert ist steht.

Damit nicht sämtliche Hosts aller Netze einer Region sich kreuz und quer anrufen müssen, kam man auf die Idee alle Netmails innerhalb einer Region zentral bei einem oder mehrerer I/O Gates abzuliefern und beim Anruf gleichzeitig die Netmails für das eigene Netz abzuholen. Das erspart bei zeitgetakteten Telefonverbindungen mitunter jede Menge Telefongebühren. Seit Einführung von Flatrates und Verbindung über Internet ist dieser Grund allerdings in den Hintergrund gerückt.

Die Empfehlung für ein I/O Gate System lautet, dass dieses System auf dieser Leitung keinen Echomail- oder FileEcho Austausch durchführt.

Organisatorisch zuständig für das I/O Gate ist der RC einer Region in Absprache mit den Hosts der Netze.