FidoNet

Aus Fidopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


FidoNet ist ein Netzwerk, über welches Nachrichten und Dateien ausgetauscht werden.

Unter Fidopedia: Portal findest Du strukturierte Informationen um und über FidoNet.

Überblick

Im Jahre 1984 wurde FidoNet von Tom Jennings in den USA gegründet. Da er es leid war, sich online in die BBS seines weit entfernt wohnenden Freundes einzuloggen, um diesem Nachrichten zukommen zu lassen, schrieb er ein Programm, dass in der Lage war, seine Nachrichten vollautomatisch in der Nachtzeit unter Ausnutzung der günstigen Telefontarife an die andere Mailbox zu schicken. Das Programm nannte er nach seinem Hund „Fido”, was dem sich daraus entwickelnden Netz seinen Namen gab. Der Hund mit der Diskette wurde deswegen das Logo des FidoNet.

Im Laufe der Jahre wandelte sich FidoNet zu einem Kommunikationsnetzwerk, welches sich eigene Regeln gegeben hat, und auch eine eigene Übertragungstechnik entwickelt hat.

Überallem steht der unnachahmliche Charme von einem Netz, welches durch die Realnamenpflicht, dem Engagement von Privatleuten und sich durch eine ausgeprägten Netzkultur auszeichnet.

Technik

FidoNet kommuniziert über eine eigene Technik, die im wesentlichen durch das FTSC geregelt wird.

Soziales Netz

An FidoNet kann jeder teilnehmen, und ist auch jede Person erwünscht. Da FidoNet erklärtermassen (siehe Policy/Regelwerke) keine kommerziellen Interessen verfolgt, entstehen auf vielfältigen Ebenen Diskussionen.

Kein Kommerz

Durch die Regelgebung ist eine kommerzielle Ausweitung weitestgehend unterbunden. Insofern Nodes oder Sysops durch Zuwendungen unterstützt werden, hat dies keine Auswirkungen auf die Informationen oder Diskussionen.

Kontrollierte Vielfalt

FidoNet verwaltet und kontrolliert sich selbst. Viele Teilnehmer engagieren sich ehrenamtlich für FidoNet, und stellen Hardware, Verbindungstechnik und ihr Wissen anderen zur Verfügung.

Jugendschutz

Nimmst Du an FidoNet teil, so kannst du sicher sein, das Du nicht durch jugendgefährdende Schriften oder Darstellungen beeinflusst werden wirst. Die Kontrollmechanismen durch die Moderatoren, die Nodes, und Koordinatoren greifen unmittelbar.

Links