FPD

Aus Fidopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fido-Package deluxe

oder auch kurz FPD Paket genannt, ist ein Point Paket das aus dem Future4Fido oder auch besser bekannt unter dem Namen CDP, Projekt entstanden ist.

Aus der AOL-CD Idee Ende der 90er Jahre wurde zunächst das FidoNet Proposal FSP-1016.003 Automatische Konfiguration von Points in FidoNet entwickelt.

Aufgrund dieser Vorlage entwickelte Michael Haase das Fido-Paket deluxe das heute noch vielfach im Einsatz ist. Im Unterschied zu dem Textkonsolen Point Paket CrossPoint ist das Fido-Paket deluxe ausbaufähig zu einem vollwertigem Node System.

Das Paket besteht aus dem Fido-over-IP FoIP Mailer BinkD, dem Tosser HPT (Husky), dem Editor GoldEd und dem Nodelist Compiler Fastlst umgeben mit einem Steuerprogramm basierend auf Pascal Sources, alles auf Windows Basis.

Nach dem Entpacken das Installationspakets und Ausführen des Setups verbindet sich das Setup Programm mit einem potenziellen Bossnode System um eine neue Pointnummer zu registrieren. Schon nach kurzer Zeit kann dann das neu installierte System vom frisch gebackenem neuen Point benutzt werden.

Ein vergleichbares System ist unter dem Namen fidoip auf Sourceforge.Net veröffentlicht worden.